Schall & Raum

Schall & Raum

Der Podcast über Architektur, Baukultur und Stadtentwicklung

S2E3: Strafvollzug Erforschen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Seit 33 Jahren erforscht sie den Strafvollzug und seine Architektur. Über 100 Gefängnisse hat sie dafür bereits in ganz Europa besucht und analysiert. Wer, wenn nicht sie kennt sich also mit der Wissenschaft hinter der Knastarchitektur aus: Dr. Andrea Seelich, Architektin und promovierte Kriminologin aus Prag nimmt uns mit auf eine Reise hinter die Mauern.
Im Gespräch geht es um die Geschichte des Strafvollzugs und seine Wirkungsmacht.
Was Gefängnisarchitektur mit einem Fastfood-Menü gemeinsam hat erfahrt ihr in dieser letzten Folge der 2.Staffel von Schall & Raum!

S2E2: Im Strafvollzug

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

2020 waren 46.054 Personen inhaftiert (Stand 31.03.2020).
Wie ist es im Gefängnis zu sein? Wie beeinflusst die Architektur den Gefängnisalltag?
Gibt es ein "gutes" Gefängnis?
Über unter anderem diese Fragen geht es in der neuen Episode von Schall & Raum. Manuel Matzke, Bundessprecher der Gefangenengewerkschaft Bundesorganisation (GG/BO) berichtet!

Seid gespannt..

S2E1: Strafvollzug Planen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im Bremer Architekturbüro GSP Architekten kümmern sich rund 80 Mitarbeitende unter anderem um die Planung von Justizvollzugsanstalten.

Gesprochen habe ich mit Jörg Schneider, er ist Partner in besagtem Büro und nahm mich mit auf die Reise der Planung eines Gefängnisses.

Wie die Vorgaben so sind, wie sein Büro die Thematik reflektiert und wie es um die gesellschaftliche Akzeptanz steht, gibt es in der aktuellen Folge von Schall & Raum zu hören!

Danke & Ciao!

Staffel 02: Im Bau

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Schall & Raum ist endlich zurück aus der Winterpause und startet in die zweite Runde!!

Neben der baulichen Verwirklichung ästhetisch wertvoller Ideen, braucht es auch Gebäude, die bestimmte Funktionen erfüllen. Gefängnisse z.B. Da es recht viele davon gibt und sie oftmals ziemlich prägnant in der Gegend rumstehen, haben Franzi und ich uns das hiesige Gefängnis in Bremen-Oslebshausen mal angeschaut und waren ganz überrascht.

Eins ist klar: die Architektur hat einen deutlichen Einfluss auf den Umgang miteinander in der Gesellschaft. Somit auch auf den Blick auf Menschen, die inhaftiert sind und somit aus “DER” Gesellschaft genommen werden um dann später wieder in sie reintegriert zu werden.

Wie und nach welchen Prinzipien sind denn also Gefängnisse entstanden?

Wenn man durch Gebautes Menschen bestrafen kann, kann man dann auch durch architektonische Kniffe positiven Einfluss ausüben?

Wie fühlt es sich an, etwas zu planen, wo niemand raus darf? Und wie fühlt es sich an dieser Planung ausgesetzt zu sein?

Um diese Fragen dreht sich also die neue Staffel von Schall & Raum. Gesprochen haben wir mit Jörg Schneider vom Bremer Architekturbüro GSP, der Gefängnisse plant, Manuel Matzke, Bundessprecher der dt. Gefangenengewerkschaft, der selbst inhaftiert war und Dr. Andrea Seelich vom Prager Justizministerium, die sich seit über 25 Jahren mit dem Thema Gefängnisarchitektur beschäftigt und mittlerweile über 130 Knäste analysiert hat.

Eine Mitteilung in eigener Sache: Unser Team wächst!! Unser Neuzugang heißt Jasmin und wirkt unterstützt uns bei Social Media sowie der technischen Umsetzung.

Happy listening!

S1E3: Öffentliche Räume Gestalten

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kaum zu glauben aber wahr: Die erste Staffel von Schall & Raum neigt sich nun dem Ende zu. In deren dritten und letzten Episode geht es um Menschen, die die Stadt so gestalten wie sie ist.

Gemeinsam mit Arne Kattert spreche ich über urbanen Sport als Möglichkeit der Gestaltung des öffentlichen Raums.
Arne Kattert fährt selber seit 14 Jahren BMX und engagiert sich seit über zehn Jahren für urbane Bewegungsräume in Bremen.

Wie man einen Skatepark plant, warum Bremen für die Parcoursszene einzigartig ist und was es mit Autos in Wohnungen auf sich hat, erfahrt ihr im Gespräch!
Begleitet wird dieses heute übrigens von einer sehr urbanen Geräuschkulisse..

Außerdem erfahrt ihr, wie es mit der 2.Staffel weitergeht!

Viel Spaß :)

Erreichen könnt ihr uns übrigens unter podcast@bzb-bremen.de.
Für Hintergrund-Infos und vieles mehr, schaut auch gerne bei unserem Instagram-Account vorbei: https://www.instagram.com/schallundraum_podcast/

S1E2: Öffentliche Räume Erforschen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Hello again! Wir präsentieren: Folge Nr. 2 von Schall & Raum.
Wir stecken noch in der ersten Staffel, es geht um öffentliche Räume. Nachdem wir in Folge 01 planerische Aspekte betrachtet haben, wenden wir uns jetzt dem wissenschaftlichen Diskurs um den öffentlichen Raum zu.

Der öffentliche Raum kann sich (nicht nur aufgrund des nahenden Winters) warm anziehen, denn er wird einer kritischen Analyse unterzogen.

Wie öffentliche Räume entstehen, sich entwickeln und warum die Begrifflichkeit "Öffentlicher Raum" nicht mehr zutrifft wird anhand kritischer Punkte erörtert. Es geht um das Steuerparadox im öffentlichen Raum, darum, dass Partizipation manchmal eher hinderlich ist, aber auch welche Chancen es für die Stadtentwicklung geben kann.

Achja, Jürgen Habermas, Hannah Arendt und Henri Lefebvre sind auch mit von der Partie!

Kontext: Aufgrund der aktuellen Diskussion haben wir auf einen Besuch in Wien verzichtet und das Gespräch per Videochat durchgeführt- Dementsprechend bitte ich um Verständnis für die bescheidenere Audioqualität als beim letzten Mal!

P.S. Die Urban Legend kommt aus Barcelona!

Viel Spaß :)

Erreichen könnt ihr uns übrigens unter podcast@bzb-bremen.de.
Für Hintergrund-Infos und vieles mehr, schaut auch gerne bei unserem Instagram-Account vorbei: https://www.instagram.com/schallundraum_podcast/

S1E1: Öffentliche Räume Planen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Hier ist sie, die erste Folge von Schall und Raum.
In der ersten Staffel beschäftigen wir uns mit dem öffentlichen Raum und in der ersten Folge wollen wir einen Blick durch die planerische Brille werfen.

Anstelle eines Monologs kann sich auf ein Gespräch mit Reiner Nagel, dem Vorstandsvorsitzenden der Bundesstiftung Baukultur, gefreut werden.

In rund 30 Minuten geht es mitunter um einen Knigge für den öffentlichen Raum, Schulen nicht mehr aus Hausmeister*innensicht zu betrachten und heranrückende, störende Wohnbebauung.

Kontext: Das Gespräch fand m 03. September 2020 bei der Baukulturwerkstatt in Bremerhaven zu dem Thema "ÖFFENTLICHE RÄUME ALS MOTOR DER STADTENTWICKLUNG" statt. Man sehe mir aus der Verzögerung resultierende irreführende zeitliche Bezüge im Gespräch nach!
Viel Spaß :)

Erreichen könnt ihr uns übrigens unter podcast@bzb-bremen.de.
Für Hintergrund-Infos und vieles mehr, schaut auch gerne bei unserem Instagram-Account vorbei: https://www.instagram.com/schallundraum_podcast/

Staffel 01: Intro

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Schall & Raum, der Podcast über Architektur, Baukultur und Stadtentwicklung.Menschen prägen Räume, Räume prägen Menschen. Aber warum und wie? Wie wirken sich gesellschaftliche Dynamiken auf unsere gebaute Umwelt aus und was macht das mit uns?

Ich bin Céline Schmidt-Hamburger, freie Mitarbeiterin am Bremer Zentrum für Baukultur. Gemeinsam mit meinen Gästen und Gästinnen, werde ich über diese Fragen sprechen.

In verschiedenen Staffeln, werden wir uns einem übergeordneten Thema aus verschiedenen Perspektiven nähern. Außerdem wird pro Folge eine spannende Persönlichkeit in unserer Kategorie „Urban Legends“ vorgestellt.
Die Episoden einer Staffel erscheinen ab sofort jeden Sonntag. Zwischen den Staffeln gibt es eine Pause.

In der ersten Staffel geht es um den öffentlichen Raum. Dieser hat nicht erst seit der Corona-Pandemie an Relevanz gewonnen. Wie man also einen solchen plant, ihn wissenschaftlich untersucht und nicht zuletzt im Alltagsleben gestalten kann, wird in den ersten drei Episoden diskutiert. Eingeladen wurden dafür Reiner Nagel, der Vorsitzende der Bundesstiftung Baukultur, Professorin Sabine Knierbein der TU Wien und Arne Kattert, der öffentliche Räume Bremens durch urbanen Sport gestaltet.

Viel Spaß dabei!

Über diesen Podcast

Schall & Raum: Der Podcast über Architektur, Baukultur und Stadtentwicklung.

Menschen prägen Räume, Räume prägen Menschen. Aber warum und wie? Wie wirken sich gesellschaftliche Dynamiken auf unsere gebaute Umwelt aus und was macht das mit uns?

Ich bin Céline Schmidt-Hamburger, freie Mitarbeiterin am Bremer Zentrum für Baukultur. Gemeinsam mit meinen Gästinnen und Gästen werde ich über diese Fragen sprechen.

In verschiedenen Staffeln werden wir uns einem übergeordneten Thema aus verschiedenen Perspektiven nähern. Außerdem wird pro Folge eine spannende Persönlichkeit in unserer Kategorie „Urban Legends“ vorgestellt.
Die Episoden einer Staffel erscheinen jeden Sonntag ab dem 01. November 2020.
Zwischen den Staffeln gibt es eine Pause.

Erreichen könnt ihr uns übrigens unter podcast@bzb-bremen.de. Für Hintergrund-Infos und vieles mehr, schaut auch gerne bei unserem Instagram-Account vorbei: https://www.instagram.com/schallundraum_podcast/

Impressum:

Idee, Konzept & technische Durchführung: Céline Schmidt-Hamburger in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Christian von Wissel, Jörn Schaper und Frank Peters
Sprecherin & Recherche: Franziska Aß
Social Media: Hannah Neumann und Jasmin Roloff-Omary
Sounddesign: Matthias Kloppe
Logo: Lars Neckel

Ein Format der Hochschule Bremen und des Bremer Zentrums für Baukultur.

von und mit Céline Schmidt-Hamburger

Abonnieren

Follow us